Stille

Ich befinde mich am Straßenrand einer großen mehrspurigen Straße. Selbst zur sonst ruhigen Mittagszeit erstrahlt hier das berühmte nairobische Verkehrschaos in voller Pracht. Im stockenden Verkehr reihen sich Autos, Lastwagen und Matatus hintereinander. Die Luft riecht nach Diesel. Schwarze Abgasschwaden wehen mir ins Gesicht. BodaBoda-Fahrer schlängeln sich an den Autos vorbei. Von dem Chaos völlig unbeeindruckt verkaufen Händler zwischen den Autos Bananen und Zuckerrohr.

Gekonnt überquere ich regelfrei in kurzer Zeit die komplette Straße. Wie schnell sich mein Gehirn an die neue Umgebung angepasst hat!

Ich betrete den Eingang des Arboretum, einen innerstädtischen Park in Nairobi. Die vielen ungewohnten Bäume und Pflanzen lassen mich alle hundert Meter stehen bleiben. Das Grün ist heller. Die Äste der Bäume wachsen wie in einer Traumlandschaft in die unterschiedlichsten Richtungen. Rechts neben meinem Weg verläuft ein kleiner Bach. Dort sitzt ein Pärchen romantisch ineinander versunken.

Nach einer Weile mündet der Waldweg in eine großen Parkfläche. Mehrere Pärchen liegen auf Decken unter den Bäumen. Eine Mutter spielt mit ihrem Baby und ein Mann ist am Fuße eines Baumes eingenickt. Von der anderen Seite der Parkfläche höre ich eine Gruppe gemeinsam beten.

Es ist ruhig. So ruhig! Keine hupenden Autos und Matatus mit ihren rufenden Helfern. Keine donnernden Lastwagen. Eine sanfte Briese lässt die Blätter der Bäume tanzen und weht mir ins Gesicht.

20171009_144637

20171009_142855

 

Zusatz:

Zum Einlass in den Arboretum muss, wie für die meisten Parks hier, eine Gebühr gezahlt werden. Im Arboretum funktioniert das mit einem Handy-Bezahlsystem. Man lädt einen gewissen Betrag auf das Handy und kann dieses Geld dann fast überall zum Bezahlen verwenden. Zusätzlich lässt sich das Geld an andere Nutzer schicken. Internetempfang ist dafür nicht nötig. Eine geniale Sache, wie ich finde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s